Nachhaltigkeitslabel

Link zum Zoom-Meeting: Auftaktveranstaltung Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit im Flecken Steyerberg

Donnerstag, 15.04.2021, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, online

Downloads

picture_as_pdf pdf 2,76 MB
Info-Veranstaltung Nachhaltigkeit Herunterladen

Wie wünschen Sie sich unseren Flecken in Zukunft?  

Mitreden, mitmachen, mitgestalten!


Was ist Nachhaltigkeit? Wie gelingt Nachhaltigkeit?

Zukunftsfähiges Handeln verspricht eine lebenswerte Gemeinde für alle. Unser Lebensumfeld für die Zukunft zu rüsten und für nachfolgende Generationen sicher und attraktiv zu gestalten, kann nur gemeinsam gelingen.


Was kann jede und jeder einzelne von uns dafür tun? Welche Initiativen und Projekte gibt es bereits vor Ort? Wo besteht Handlungsbedarf? Wo können sich Vereine informieren? Wo kann ich mitmachen?


Um diese Fragen zu beantworten und gemeinsam neue Wege in Richtung Nachhaltigkeit zu entwickeln, laden wir Sie zur Online-Informationsveranstaltung Kommunale Nachhaltigkeit im Flecken Steyerberg ein.


Wann und wo? Donnerstag, 15. 04 2021, 18.00 Uhr bis ca. 19:30 Uhr


Die Veranstaltung findet Corona-bedingt online per Zoom statt. Sie können bequem mit Ihrem Rechner von zuhause aus teilnehmen. Den Teilnahme-Link für die Online-Veranstaltung finden Sie hier: Auftaktveranstaltung Nachhaltigkeit.


Die Teilnahme ist kostenfrei.


Die Informationsveranstaltung findet im Rahmen des Projektes Kommunale Nachhaltigkeit für kleine und mittlere Kommunen in Niedersachsen statt, durchgeführt von der Kommunalen Umwelt-AktioN UAN und gefördert durch das Land Niedersachsen. Die UAN unterstützt den Flecken bei der Zertifizierung für das Nachhaltigkeitslabel des Landes Niedersachsen. Weitere Informationen unter: www.uan.de und bei uns auf www.klimastark.de.


Melden Sie sich hier an, um bei der Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit mitzumachen!
UAN Logo KommN Niedersachsen

Gelebte Nachhaltigkeit ist ein weltweit verabredetes Ziel. Doch um dahin zu kommen, brauchen wir Ihre Unterstützung!

Eine nachhaltige Planung verspricht eine lebenswerte Gemeinde für alle und fördert die Wettbewerbsfähigkeit in Hinblick auf demographische Entwicklung. Kommunale Nachhaltigkeit erfordert ein gemeinschaftliches Erarbeiten von Zielen, belebt gleichzeitig die lokale Wirtschaft und reduziert langfristig Kosten. 


Wir suchen auf diesem Weg viele Interessierte, Mitdenker und Mitmacher, die im Flecken gemeinsam an einer lebens- und liebenswerten Zukunft unter dem Dach der Nachhaltigkeit arbeiten möchten! Jeder ist willkommen – ob alt oder jung, Vereinsmensch oder Feuerwehrfrau, Sportler oder Großmutter – tragen Sie dazu bei, unseren Flecken auf allen Ebenen zukunftssicher zu machen!


Der offizielle Projektauftakt zum Projekt Kommunale Nachhaltigkeit Niedersachsen der UmweltAktion Niedersachsen (UAN) fand am 09.03.2021 mit der Unterschrift unter dem Letter of Intent – der kommunalen Absichtserklärung – durch Bürgermeister Heinz-Jürgen Weber in Hannover beim NSGB statt (siehe unten).


Die UAN bietet im Rahmen des Projektes eine maßgeschneiderte Begleitung bei unseren Schritten in Richtung Nachhaltigkeit. Dabei fördern wir das Nachhaltigkeitsverständnis vor Ort und finden gemeinsam mit einer Bestandsaufnahme heraus, wo sich die Kommune in puncto Nachhaltigkeit befindet. Einen Auszug aus der für die Bestandsaufnahme entwickelten Checklist finden Sie hier.


Nach der Ermittlung von Handlungsbedarfen und -wünschen durch die Bürgerinnen und Bürger schließt der Flecken eine offizielle Vereinbarung ab, mit dem Ziel, die vorgeschlagenen Maßnahmen zu begleiten und, wo möglich, selbst umzusetzen.


Das Land Niedersachsen zeichnet dann auf Grundlage der Zielvereinbarung den Flecken – hoffentlich - mit dem Nachhaltigkeitslabel aus.


Maßnahmenkatalog Kommunale Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit lässt sich in vielen kommunalen Handlungsfeldern umsetzen. Manchmal fehlt einfach nur die zündende Idee oder ein passendes Vorbild. Im Maßnahmenkatalog Kommunale Nachhaltigkeit der UAN sind bereits zahlreiche ganz unterschiedliche Anwendungsbeispiele zusammengestellt. Nach zehn Themenschwerpunkten sortiert, bieten diese Ihnen schon einmal Anregung und Anstoß für die eigene Nachhaltigkeitspraxis.


Weitere Informationen zum Projektablauf sowie zu den Projektinhalten entnehmen Sie gern der Internetseite der UAN.


UAN

Förderung für nachhaltige Kommunen

Einige der im Katalog enthaltenen Maßnahmenbeispiele können über die BINGO-Umweltstiftung und den eigens für nachhaltige Maßnahmen in Kommunen eingerichteten Fördertopf mit bis zu 50 % gefördert werden. Haben Sie eine gute Projektidee und suchen nach Fördermöglichkeiten, nehmen Sie gern Kontakt zur Bingo-Umweltstiftung auf. Maßnahmen, für die eine Förderung durch die Stiftung in Frage kommt, sind im Katalog entsprechend markiert.